Foren-Ăśbersicht Gemeindevertretung/OrtsausschĂĽsse Informationen zum Herrenhaus

Informationen zum Herrenhaus


Beitrag 01.11.2017 23:11

Beiträge: 124

Information der BĂĽrgerinitiative (BI) Heinersdorf zum Stand der geplanten Sanierung des Herrenhauses mit dem Ziel der Nutzung u.a. als Dorfgemeinschaftshaus

Frühjahr 2014: Sammlung von über 600 Unterschriften in der Gemeinde Steinhöfel gegen den Beschluss der GV zum Ausbau der Feuerwehrscheune und für die Bereitstellung von 130 000 € Eigenmittel für die Sanierung des Herrenhauses Heinersdorf als Dorfgemeinschaftshaus

24. April 2014: Demonstration vor der am gleichen Tag stattfindenden entscheidenden Gemeindevertretersitzung mit dem Ergebnis, dass sich die BĂĽrgermeisterin und die Mehrheit der Gemeindevertreter dem BĂĽrgervotum angeschlossen haben

06. Mai 2014: Einwohnerversammlung in der Grundschule Heinersdorf, zum Stand des Verfahrens, u.a. Vorstellung des Nutzungskonzeptes, Sammlung weiterer Vorschläge von Einwohnern, darunter auch von Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde Steinhöfel zur Vervollständigung des Nutzungskonzeptes

24. Juli 2014: Beschluss der Gemeindevertretung (GV) Steinhöfel zur Sanierung des Herrenhauses als Dorfgemeinschaftshaus;

Erstellung eines tragfähigen und förderfähigen Nutzungskonzeptes durch die BI und den Denk-mal-Kultur e.V. zur Unterstützung der Gemeindeverwaltung bei der Beantragung von Fördermitteln

28. August 2014: GrĂĽndung einer Arbeitsgruppe (AG), mit den Mitgliedern Frau Wels (BĂĽrgermeisterin), Bauamtsleiter, ArchitekturbĂĽro "Der Laden" sowie Vertreter der BI Gutshaus Heinersdorf und des Denk-mal-Kultur e.V.

16. Oktober 2014: Treffen der AG Diskussion über Entwurfsplanung des Architekturbüros „Der Laden“ und Beauftragung des Architekturbüros mit der Fertigstellung und anschließenden ersten Vorstellung in der nächsten Bauausschusssitzung der Gemeinde Steinhöfel durch die Bürgermeisterin, Frau Wels

20. Januar 2015: Öffentliche Bauausschusssitzung mit Vorstellung der Entwurfsplanung, inklusive der Kostenschätzung des Architekturbüros "Der Laden"; Beratung des Bauausschusses und anschließende Weitergabe der Empfehlung für die Umsetzung an die GV zur endgültigen Entscheidung

Januar 2016: Einreichung des Fördermittelantrages mit einer Investitionssumme von ca. 7 Mio. EUR bei der LAG Oderland– Ablehnung des Antrages per Email an die Gemeinde ohne inhaltliche Begründung und dem Hinweis es erneut mit einer geringeren Fördersumme zu versuchen

September 2016: Einreichung des Fördermittelantrages mit einer Investitionssumme von ca. 2,9 Mio. EUR bei der LAG Oderland– Ablehnung des Antrages per Email an die Gemeinde ohne inhaltliche Begründung

19. November 2016: Brandenburg weites Denkmalforum auf der Burg Storkow, BI beteiligt sich mit Vortrag zum Herrenhaus (http://gesellschaft-fuer-kulturgueter.d ... mentation/)

September 2017: Ortsbeirat Heinersdorf beantragt die im Haushaltsplan der Gemeinde eingestellten Eigenmittel von ca. 1,7 Mio. EUR für eine Teilsanierung des Herrenhauses auch ohne Fördermittel einzusetzen; dieser Antrag wird von der GV abgelehnt

16. Oktober 2017: Veranstaltung des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg (MIL) in Potsdam zu Gebäuden mit erhaltenswerter Bausubstanz, incl. Herausgabe des „Leitfadens für gutes Planen und Bauen in kleinen Städten und Gemeinden darin: Vorhandenes Nutzen: Praxisbeispiel Steinhöfel: Heinersdorfer Denkmalensemble (Landkreis Oder-Spree), Praktische Hilfestellungen: Webseiten und Adressen, Expertinnen und Experten, Verbände, Vereine, Förderprogramme;
Auf Anfrage zur Teilnahme an dieser Veranstaltung erhält die BI Gutshaus Heinersdorf die Antwort von Frau Wels (Bürgermeisterin), dass Herr Jonsche (Bauamtsleiter) daran nicht teilnehmen wird.

20. Oktober 2017: Berlin, Schloss Charlottenburg; 3. Benefizkonzert des Freundeskreises Schlösser und Gärten der Mark der Deutschen Gesellschaft e.V. Berlin zu Gunsten des Herrenhauses Heinersdorf mit dem Ergebnis einer Spende in Höhe von 2 200,-- €:
Am Konzert nahmen die Ortsvorsteherin Heinersdorf, Mitglieder der BI und des Denk-mal-Kultur e.V., die Bürgermeisterin sowie weitere interessierte Bürger aus der Gemeinde Steinhöfel teil. Mit der Vorsitzenden des Freundeskreises Schlösser und Gärten, Dr. Frau Sibylle Badstübner-Gröger, wurde nach dem Konzert die unzufrieden stellende Situation zur Sanierung besprochen. Frau Dr. Badstübner- Gröger sähe es noch lieber, wenn das Geld helfen würde, erfolgreich einen Fördermittelantrag für die Sanierung des Schlosses zu stellen und sagte weiterhin: „Dass das bisher nicht geklappt hat, wundert mich.“ Und: “Der Freundeskreis werde Bürgermeisterin und Ortsvorsteherin demnächst zu einer Beratung mit dem Landeskonservator Thomas Drachenberg einladen, um über die weiteren Schritte zu beraten.“

31. Oktober 2017: Aktuell wurde nach Auskunft von Frau Wels (BĂĽrgermeisterin) ein Antrag auf Bewilligung von Bundesmitteln aus dem Denkmalpflegeprogramm gestellt. Einblick in den Antrag haben die BI oder interessierte Gemeindevertreter bisher nicht erhalten.


Am Montag, dem 6. November 2017, um 19.00 Uhr, findet die 15. Sitzung des Hauptausschusses Steinhöfel in der Gemeindeverwaltung Steinhöfel statt.
Unter TOP 4. Vorbereitung der 19. Gemeindevertretersitzung am 22.11.2017 wird u. a. über die Beantragung von Förderungen für das Herrenhaus Heinersdorf beraten.

Wir möchten alle Interessierten bitten, an diesem Termin teilzunehmen. Wie wir in der Vergangenheit erfahren haben – siehe Demo im Jahre 2014! – wird sich nur etwas bewegen, wenn es eine große Öffentlichkeit gibt!



Bettina Lehmann und Eileen Sydow
Sprecher der BI Gutshaus Heinersdorf
(E-Mail: BI-Gutshaus-Heinersdorf@t-online.de)

ZurĂĽck zu Gemeindevertretung/OrtsausschĂĽsse



cron